B Fruitfull

Acid Reflux causes and Treatment

Warum stinken die eigenen Fürze nicht? | Zuschauer-Spezial

Warum stinken die eigenen Fürze nicht? | Zuschauer-Spezial


100 Replies to “Warum stinken die eigenen Fürze nicht? | Zuschauer-Spezial”

  • Mein opi und seine kumpels haben damals unter Tage in der Pause und den gasprüfer gefurzt um zu schauen wer den krassesten Furz hat

  • Natürlich riechen die eigenen! Kommt immer darauf an was man gegessen hat. Nach Kohlenhydratenreichen Mahlzeiten die zb Brot, Nudeln,Kartoffeln/kartoffelprodukte, Klöße beinhalten und gewisses Gemüse wie Zwiebeln, knoblauch, kohlsorten, oder zuckerreiches wie naschkrams, Kuchen, Schokolade muss man besonders furzen und diese riechen extrem. Wenn man unverarbeitetes ist (pures gemüse, pures unmariniertes, unpaniertes Fleisch, puren fisch) riechen fuerze kaum-garnicht… Die selbststudie muss aber mindestens 4wochen am Stück ohne Fehler durchgeführt werden, sonst merkt man kein Ergebnis. Hab fast jede Ernährungsform schon ueber längere Zeit getestet, um zu sehen was sie bringen

  • Salomon der Weise spricht:
    laute Furze stinken nicht.
    aber die Leisen,
    die drei Mal um den Arsche kreisen,
    vor denen hüte dich!
    Denn die stinken fürchterlich.

  • Ich kann versichern, dass meine Fürze mich genauso um den Verstand bringen, wie alle anderen auch. Sobald ich Cashew Nüsse esse, krieg ich von meinen Fürzen Kopfschmerzen, so heftig sind die. Zudem sind sie sehr laut und allein dadurch unterhaltsam. Ich würde sie gerne einem Furzprobenwertungsrichter vorlegen. XD

  • Da kriegt Gas-Chromatographie doch eine ganz neue alte Bedeutung 😀

    Ich warte nur auf den Moment indem ein Verbrecher dank seiner Furz-Zusammensetzung überführt wird XD

  • E i n e s bleibt mir dabei immer noch ein Rätsel :
    WIESO erzeugt so ein menschliches Furzgeräusch einen Lachzwang bei den Mithörenden
    und zwar das auch n u r im eng befreundeten Kreis , wie auch der Familie – DENN, unter Fremden kommt stattdessen entgegengesetzt blitzschnell BÖSE WUT hoch – der Geruch für sich allein r e i c h t schon , ein Geräusch- l o s e r Vorgang – zum Beispiel im beengten Omnibus : UN-austehlich wirkt das – :
    W I E kommt das ? ? – Hat das ' archaisch ' vielleicht irgendwas zu tun mit der starken Wirkung von Revier – Gerüchen , wie wir sie bei Tieren beobachten können ! -? ?
    Andere nichtfurzige ( ! ) Gerüche , die wir um uns verbreiten , ob als wohlriechendes Parfüm , saurer Schweiß , oder irgendwelche abstoßenden chemischen Petroleum – Terpentin -Teer – Feuer_rauchige . . . – Gerüche in unseren Klamotten , oder Brat – Fett – Kochdünste an uns – nirgendwo findet sich dieser ausgeprägte schwer unterdrückbare LACHZWANG – oder WUTREFLEX wieder –
    Ich finde es jedenfalls unerklärlich , dass n u r so ein ᴾᵁᵁᵁᴾᴾssss so KRASS wirken tut – Rülpsen , Kotzen, ' echter ' (!) – Schweißfuss , Niesen , . . . : n i x davon hat solche schnelle und drastische Wirkung auf unser Umfeld –
    (( z.B. Buttersäure löst KEINE Wut aus – aber kolossalen Ekel . . . ))

    MAI THImach uns mal schlau

    .

  • ALso… Die Behauptung, die eigenen Darmgase wären nicht so schlimm wie fremde, stimmt wenn überhaupt nur in der Weise daß man das eigene "Odeur" ohnehin vom täglichen Toilettengang her gewohnt ist. Und andere Menschen ernähren sich anders und haben auch eine etwas andere Zusammensetzung ihrer Darmflora. Aber es ist ein subjektiver Eindruck. Nimmt man viel Gemüse zu sich, riecht es meist nach Methan. Isst man sehr viel Eier, Fleisch, Eiernudeln usw. dann riecht es öfters schon mal (bzw. auch) nach "faulen Eiern".

  • @maiLab Ich habe mal irgendwo gehört (keine gesicherte Quelle…), dass ein 'gesunder Mensch' seinen Furz gerne riecht, während ein 'ungesunder Mensch' seinen eigenen Furz ekelerregend empfindet. Mich würde interessieren, ob da was dran ist. Also gibt es irgendeine Krankheit oder vllt auch viele Krankheiten, die mit dem Geruch oder dem Empfinden des Geruchs seines Furzes korrelieren?

  • Also ich laufe manchmal vor meinen eigenen Weg wegen Brechreiz. Der Gestank scheint sich dann in der Luft wie festgefressen zu haben.

  • Ich weiß nicht ob das schon geschrieben wurde, wahrscheinlich schon, aber die Suche ist ja vom Handy aus nicht so einfach! Von meiner Mutter kenne ich den Spruch:
    "Schon Salomon der Weise spricht,
    laute Fürze stinken nicht,
    aber die leisen,
    die den Pobsch umkreisen,
    die stinken fürchterlich!"
    Scheint ja hiermit wissenschaftlich bewiesen!

  • Was für ein schwachsinn…manchmal schäm ich mich für meine fürze und ich will das niemandem zumuten,wenn ich mir vorstelle,dass es für jemanden anders hundert mal schlimmer wirkt.

  • Ich verbaue mir hier jegliche möglichkeit mit dir zu flirten (Flirten, als eine eigene Wissenschaft…)…. Aber manchmal kann ich meine eigenen… Gase… Nicht riechen

  • Die eigenen Fürze sollen nicht stinken? Zwei Seelen wohnen, ach, in meinem Bauch. Und die fremde ist es, die bläht.

  • Im Fahrstuhl furze ich gerne und dann freue ich mich, wenn andere würgen müssen, 🙂 fünf bis sechs sec. Furze ich im Schnitt.

  • liest Titel
    schaut sich verwirrt um
    liest Titel nochmal
    Sorry… hab ich mich verlesen? Die eigenen sind doch immer die schlimmsten xD Allein schon auf Grund der Proximität xD

  • "In der Fürze steckt die Würze!"
    Es timmt also…
    Zitat: "Fürze sind wie stinkende Fingerabdrücke" Mai, 2017
    ps.: Ich bin Pfleger,…so viel zu Gerüchen…

  • Zunächst einmal, Frauen furzen überhaupt nicht, weil Frauen überhaupt gar keinen Stuhlgang haben!
    Und ich wäre meinen eigenen Fürzen schon fast gestorben, also wer behauptet eigene Fürze würden nicht riechen?

  • Salomon der Weise spricht:
    Laute Fürze stinken nicht.
    Aber diese, die da schleichen
    stinken wie die Leichen.

  • Wie ein fingerabdruck? Oh mann ich will das ein mörder an seinem furz überführt wird:p stinky moleküle voooooor

  • Moment mal.. wenn ich einen ablasse, dann ersticken alle, die sich im Raum befinden
    Inklusive meiner selbst xD
    Fazit: Meine Fürze stinken auch für meine Nase xD

  • Durch Zufall bin ich auf eines deiner Videos gestossen, seitdem ziehe ich mir alle rein. Ich kann nicht mehr aufhören.

    Gute Themen, präzise und mit Humor erklärt, Spitze. Weiter so.

  • Wieder einmal seeeehr interessant! 🙄 Und diese Bullshit-These ist also "science approved"? Na dann gute Nacht, Wissenschaft!

  • Also, ich hab da mal eine Frage: warum gibt es für sowas total tolle, ausufernde Studien, aber für wirklich essentielle Dinge nicht?

  • Ich glaube die Melanie hatte einfach noch nicht echte Blähungen. Schonmal vom eigenen Furz würgen müssen? Nein? Herzlichen Glückwunsch, du hattest noch keine "echten" Blähungen 😉

    Und trotzdem war ich ein klein wenig stolz drauf, hätte ihm fast einen Namen gegeben.
    Es war übrigens keine Krankheit, sondern ein großes Überfressen an Mac'N'Cheese mit extra extra Käse…. eigentlich war es ein geschmolzener Block Käse mit ein paar Nudeln dazwischen… himmlisch… aber die Blähungen waren höllisch.

  • Also wenn ich unter die Bettdecke blähe, muss ich immer absichtlich hinein riechen, bin erstaunt , mit welcher Geschwindigkeit sich der eruptive Gas-Blowout unter der Decke verbreitet und denke schließlich :'' Baaah, es stinkt zwar abartig pervers, aber dennoch anziehend süßlich-mild mit einer harmonischen Note im Abgang.''

    Wer kennt ähnliches?👹

  • Nach jedem Furz überlege ich mich aus dem Fenster zu stürzen (um dem Leid endlich einEnde zu setzen) … so viel zum Thema die eigenen Fürze stinken nicht (so)

  • liebe mai! du sagtest, das jeder mensch eine einzigartige pfurz zusammensetzung hat!?! wäre es dann nicht denkbar einen schlüssel daraus zu machen, bzw identifikation eines menschen. so nach dem bild eines fingerabdruckes oder iris-scans???!???
    eine andere frage :
    könnte man aufgrund von darmwinden, gewisse nahrungsmittel unverträglichkeit feststellen ?

  • Zum Thema: Das kann schon sein, dass das bei Ihnen anders ist. Aber der Tripsdrill-Besucher würde sagen: "Furzen kann jeder, aber den richtigen Geschmack muss man auch hinkriegen." Und wenn es so werden soll, dass man am Liebsten selber davonlaufen will, empfehle ich: "Hab Sonne im Herzen und Bohnen im Bauch, dann kannst du gut furzen, und stinken tut's auch."

  • Fake-News …. ich rieche meine Fürze immer ….. sowohl als erster (warum wohl ??) als auch am intensivsten (schon wieder warum wohl ??)

  • Wenn ich Milch trinke und ich blehe egal ob laut oder leise dann muss ich mich von meinem eigenen Gestank an den Wänden feshalten und bekomme überspitzt gesagt Nasenbluten

  • https://www.youtube.com/watch?v=lJUa0JUxqCY&t=13s Sorry für die Querverlinkung aber es passte gerade wirklich gut.

  • hat das auch was damit zu tun, dass man seinen eigenen körpergeruch nicht so stark wahrnimmt wie es andere tun? mir fällt das auch beim parfüm immer auf, das riecht 1 oder 2 tage sehr gut (wenn man ein neues hat) und intensiv und spätestens nach einer woche riecht man komplett gar nichts mehr davon

  • Eigene Fürze sind meiner auf 67 Jahre langen Erfahrung beruhenden Meinung nur dann ekelhafte, wenn eine (Darm-) Krankheit mitwirkt. Nicht nur das, auch eine noch nicht ausgebrochene Erkrankung kann sich so im Sinne eines Frühwarnsystems ankündigen.

    Das mal als verifizier- oder falsifizierbare Hypothese

  • Ich habe über die letzten 2 Tage 1 Kilogramm Bohnen gegessen. Der Geruch der Fürze ist am dritten Tag noch sehr stark. Die Fürze ebenso! Ich ersehne den Zeitpunkt herbei wenn diese nachlassen! Ich traue mich nicht einmal aus dem Haus. Die Fürze riechen sehr stark und kommen auch sehr hart im Minutentakt! Keine Linderung in Sicht. Ich muss gleich wieder ordentlich furzen! Es tut sehr gut diese Fürze entweichen zu lassen! Irgendwie macht das auch Spaß muss ich zugeben! Boah was ein Gestank! Ich mach mal das Fenster auf.

  • Was auch immer in diesem Video gesagt wird: Es gibt ganze Cold Case und X-Faktor Staffeln über die Opfer meiner Fürze, inclusive meiner Geruchs- und Gehirnzellen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *